Copenhagen NYE "CopenhagenNYE" by Stig Nygaard from Copenhagen, Denmark - Tivoli Garden fireworks. Licensed under CC BY 2.0 via Commons - Quelle
Neujahrsabend in Kopenhagen - Copenhagen NYE "CopenhagenNYE" by Stig Nygaard from Copenhagen, Denmark - Tivoli Garden fireworks. Licensed under CC BY 2.0 via Commons. Quelle

Jahresrückblick 2015

Ein Jahr ist vergangen und das entspricht auch etwa dem Alter dieses Blogs. Zeitgleich findet nun auch wieder die “Wissenschaftsblog-Auslese” statt – die Möglichkeit für Leser, einen lesenswerten Artikel oder einen ganzen Blog als besonders lesenswert vorzuschlagen. Natürlich würde ich mich über eine Nominierung freuen (einfach zB. Link zum Artikel eintragen), und um es etwa leichter zu machen (und weil Jahresrückblicke immer ganz nett sind) gibts hier einen Überblick über die Artikel des Jahres 2015 (inklusive Links). Aber damit nicht genug, auch auf die meistgelesenen Artikel des Jahres wird ein Blick geworfen, und einen Ausblick auf 2016 gibts ebenfalls.

Jahresrückblick 2015

Als ich im November 2014 mit dem Schreiben hier begonnen habe, hatte ich eigentlich eine noch etwas andere Richtung vor. Mehr darüber schreiben, wie sich gewisse Probleme mit verschiedenen Werkzeugen bewältigen lassen, Schwerpunkt auf Quantenmechanik etc. Letztlich hat sich dies doch etwas anders ergeben. Ich spiele zwar immer noch mit dem Gedanken, etwas mehr über die Arbeit mit zB. Mathematica, MatLab, R, etc. zu schreiben, aber noch habe ich nicht die richtige Idee für ein Artikelformat das Sinn machen würde.

Themenmäßig ging es hauptsächlich um interessante Dinge die mir irgendwo ins Auge gesprungen sind. Seien es Nebensonnen, Neutrinos, Schrödingers Katze oder kohlenstoffbasiertes Leben. Sofern ich Zeit habe versuche ich auch auf aktuelle Ereignisse einzugehen, wie zum Beispiel die Sonnenfinsternis im März 2015.

Insgesamt bin ich zufrieden mit der Bandbreite an Themen und der Art und Weise wie ich diese bearbeiten konnte. Ich hoffe Lesenden die noch keine Vorerfahrung hatten einen Einstiegspunkt gezeigt zu haben, und Lesenden die bereits Vorwissen hatten, etwas neues präsentiert zu haben.

Natürlich bin ich sehr kritisch mit mir selbst und mir ist bewusst, dass es noch einiges an Verbesserungspotential gibt – das werde ich in Zukunft umzusetzen versuchen. Mehr dazu im letzten Punkt dieses Artikels.

Die meistgelesenen Artikel

Wie der Name bereits sagt – dies sind die Artikel die 2015 von besonders vielen verschiedenen Menschen gelesen wurden.

  1. Schrödingers Katze
  2. Nebensonnen und wie sie entstehen
  3. Sonnenfilterfassung selber basteln
  4. Eine kurze Geschichte des Neutrinos
  5. Fotos von der Sonnenfinsternis und mehr

Die Artikel im Jahr 2015

Und hier die chronologische Auflistung. Insgesamt entstanden dieses Jahr 17 ausführlich recherchierte Artikel zu verschiedensten Themen. Angefangen bei Nebensonnen, von denen ich im letzten Winter erstmalig eine beobachten konnte, die Sonnenfinsternis im März des Jahres, über Schrödingers Katze bis hin zu Neutrinos und kohlenstoffbasiertem Leben. Eine ziemliche Bandbreite an Themen.

Jänner 2015:

Nebensonnen und wie sie entstehen – Ein atmosphärisches Phänomen das dazu führt, dass man neben der Sonne noch zwei zusätzliche helle Lichtpunkte wahrnimmt. Wie das zustande kommt – darum gehts hier.

Alte verkohlte Schriftrollen und wie man sie liest – Wie kann man zerstörungsfrei alte, zusammenklebende und verkohlte Schriftrollen lesen? Da gabs ein nettes Paper und die darin verwendete Technik wird hier aufgerollt.

Februar 2015:

Können Menschen Infrarotstrahlung sehen? – Die Antwort ist ja und was Forscher dazu herausgefunden haben sieht sich dieser Artikel geanuer an.

Lineare Interpolation – Teil einer (noch) unvollendeten Beitragsserie – wie man linear zwischen Datenpunkten interpoliert, warum man vorsichtig damit sein sollte und wies für mehrere Dimensionen funktioniert.

Die Goldindustrie Mittelerdes – Es ist sehr viel Gold im Lonely Mountain gelagert. So viel sogar, dass es eigentlich nichts mehr wert ist. Ein Vergleich zu den irdischen Goldvorräten.

März 2015:

Das eigentliche Problem hinter der Impfdebatte – Ein Versuch die Debatte zu entemotionalisieren und einen Vertrauensverlust als mögliche Ursache für die Verunsicherung vieler zu identifizieren.

Sonnenfinsternis März 2015:

Wann kommt es zu einer Sonnenfinsternis? – Ein etwas anderer Blick auf dieses faszinierende Naturereignis. Die verschiedenen Voraussetzungen aus Sicht eines Beobachters auf der Erde.

Einen Sonnenfilter für die Kamera basteln – Wie gut funktioniert die Anleitung die man mit einer entsprechenden Sonnenfilterfolie mitbekommt? Sehr gut, mit Fotos.

Fotos von der Sonnenfinsternis und Analyse – Bilder der partiellen Verdunklung inklusive einer Analyse was man so alles aus Fotos noch rausholen kann.

April 2015:

Schrödingers Katze – Was es mit diesem populären Gedankenexperiment auf sich hat.

Juni 2015:

Was ist eigentlich radioaktive Strahlung? Diese Frage wird beantwortet, ein Versuch Missverständnisse und Unklarheiten auszuräumen.

Juli 2015:

Wann erscheint Winds of Winter – Fitten von Datensätzen – Erklärung einer wichtigen Technik zur Datenanalyse und warum sie die eingehende Fragestellung nicht beantworten kann.

August 2015:

Geometrische Optik und Glorien – Warum sich ein weiteres atmosphärisches Phänomen nicht mit geometrischer Optik erklären lässt. Dafür stoßen wir auf die Ursache für Regenbögen.

September 2015:

Nebenmonde – Derselbe atmosphärische Effekt der Nebensonnen verursacht kann auch Nachts zu Nebenmonden führen. Wie man aus einem Foto genug Information extrahiert um dies besser einschätzen zu können.

Oktober 2015:

Buchbesprechung – Der Marsianer – Ein sehr spannendes Buch, hier gibts eine spoilerfreie Besprechung dazu.

November 2015:

Eine kurze Geschichte des Neutrinos – Anlässlich des diesjährigen Nobelpreises in Physik bot sich eine Exkursion in die Teilchenphysik an. Was Neutrinos sind, ein Artikel der sich mit der Zeit von ihrer Hypothese bis zu ihrer Entdeckung beschäftigt.

Dezember 2015:

Kohlenstoffbasiertes Leben und das Universum – Wie stark dürfen sich die physikalischen Grundkräfte ändern damit es immer noch Leben geben kann, dass sich über diese Frage Gedanken macht?

Ausblick auf 2016

Grundsätzlich wird es 2016 wohl so weitergehen wie bisher. Etwa einmal im Monat ein größerer Artikel, hin und wieder zusätzlich kleinere. Themenmäßig werde ich weiterhin über Dinge schreiben die mir so unterkommen, möglicherweise wirds aufgrund meiner neuen Arbeit etwas mehr in Richtung Atmosphärenwissenschaften und Klimawandel gehen. Das wird sich aber alles weisen. Ich werde jedenfalls weiterhin versuchen einen ansprechenden Mix aus allgemeinverständlicher Information und Detailwissen zu vermitteln – wobei mir durchaus bewusst ist, dass manche der bisherigen Artikel eine Schlagseite in Richtung Detail hatten.

Feedback und soziale Medien

Das führt mich auch auf einen wichtigen Punkt – Feedback ist enorm wichtig. Ist etwas unklar? Gibt es weitere Fragen? Habe ich was übersehn? Ein Kommentar kann mir helfen, die Artikel gezielter zu verbessern. Natürlich möchte ich auch möglichst viele potentielle Lesende mit meinen Posts erreichen. Soziale Medien sind hierfür ein nicht zu unterschätzendes Tool – Likes, Shares, +1, Retweets, oder wie sie alle heißen, sind dabei sehr hilfreich und stellen ein kleines Dankeschön dar, falls das Gelesene gefallen hat. Das ist verständlicherweise auch nicht etwas, was jeder machen möchte – in jedem Fall einfach Danke fürs Lesen!

Danke für alle die 2015 mitgelesen haben, auch 2016 wird es hier wieder neues zu lesen geben.

Johannes

Kommentar verfassen