Das eigentliche Problem hinter der Impfdebatte

Eine Spritze

Ich hatte mich wegen der Aktualität des Themas und eines gewissen Ärgers der mich immer befällt wenn ich Diskussionen dazu verfolge dazu entschlossen, meine Gedanken niederzuschreiben. Diese Niederschrift meiner Meinung wurde vom Onlinestandard schließlich als Userkommentar veröffentlicht. Im Forum zum Artikel wurden von Usern interessante weitere Punkte angesprochen, aber auch Kritik an meiner Meinung geäußert. Zu einigen dieser Posts werde ich ab Seite 2 Stellung nehmen bzw. einfach meine Gedanken dazu niederschreiben. Ich mache dies hier, da ich das Standardforum zwar schätze, es mir aber eigentlich zu unübersichtlich ist und ich nichts von der Bewertungsmechanik (rot und grünstricherln vom Meinungen) halte.

Mit meinem Kommentar wollte ich zu einer Entspannung der Debatte beitragen und eine mögliche (und nachvollziehbare) Erklärung für die Motive von Impfkritikern präsentieren. Ich erhebe damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit – nachdem ich mich aber viel mit der Situation beschäftigt habe erscheint mir die geschilderte Hypothese vom Vertrauensverlust in Institutionen zumindest ein wichtiger Faktor zu sein.

→ weiterlesen

Die Goldindustrie Mittelerdes

Gold

Nach einer Diskussion über Gold fiel mir wieder der Hobbit Film ein, genauer gesagt das ganze Gold das Smaug im Königreich unter dem Berg angehäuft hat. Sieht – rückblickend betrachtet – nach sehr viel aus. So würde man sich das wohl in etwa vorstellen, wenn jemand das ganze Gold der Welt an einen Ort bringt…. oder? Sehen wir uns das doch kurz an.

→ weiterlesen

Interpolationsmethoden – Lineare Interpolation

Interpolation einer Funktion zwischen Stützpunkten

In diesem Artikel geht es darum wie lineare Interpolation in ein und zwei Dimensionen funktioniert, und andererseits darum, weshalb man sich gut überlegen sollte ob man Datenpunkte tatsächlich interpolieren möchte. In anderen Bereichen hat Interpolation natürlich auch ohne „Wenn und Aber“ eine Daseinsberechtigung, so liefert sie eine Methode wie zum Beispiel Bilder skaliert werden können.

→ weiterlesen

Movie physics – Luke and the Tauntaun

Luke auf dem Tauntaun (C) Julia Gingras

Movie physics taken seriously

Usually movies are critisised for the way they treat physics. Specifically because of the liberties they take or how they outright ignore laws of nature. I want to approach this from a different angle. In this series we take what happens in movies serious and look at the consequences that has if the usual laws of nature apply.

With this premise this article is in contrast to this one. The author explains why Luke Skywalker will die even though Han Solo stuffs Luke into the Tauntaun. However, it uses some faulty assumptions – the mass of the tauntaun is completly neglected for instance. Another article simplifies too much and estimates how long it takes until the Tauntaun is frozen. Even the Mythbusters have tackled this problem, however they work with higher temperatures and without wind.

We will try to answer the following question:

Which properties must the Tauntaun have for Luke to survive until Han has managed to build a shelter?

→ weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen