Die Goldindustrie Mittelerdes

Gold

Nach einer Diskussion über Gold fiel mir wieder der Hobbit Film ein, genauer gesagt das ganze Gold das Smaug im Königreich unter dem Berg angehäuft hat. Sieht – rückblickend betrachtet – nach sehr viel aus. So würde man sich das wohl in etwa vorstellen, wenn jemand das ganze Gold der Welt an einen Ort bringt…. oder? Sehen wir uns das doch kurz an.

→ weiterlesen

Interpolationsmethoden – Lineare Interpolation

Interpolation einer Funktion zwischen Stützpunkten

In diesem Artikel geht es darum wie lineare Interpolation in ein und zwei Dimensionen funktioniert, und andererseits darum, weshalb man sich gut überlegen sollte ob man Datenpunkte tatsächlich interpolieren möchte. In anderen Bereichen hat Interpolation natürlich auch ohne „Wenn und Aber“ eine Daseinsberechtigung, so liefert sie eine Methode wie zum Beispiel Bilder skaliert werden können.

→ weiterlesen

Können Menschen Infrarotstrahlung sehen?

Brechung von Licht am Prisma

Auf Anhieb wäre die Antwort auf diese Frage vermutlich ein klares Nein. Kürzlich wurde allerdings ein Paper publiziert das mich einerseits dazu brachte, mich etwas genauer mit dem menschlichen Auge auseinanderzusetzen, und andererseits eine für mich unerwartete Antwort lieferte. Bereits vor über 75 Jahren haben sich Forscher systematisch mit der im Titel dieses Beitrags gestellten Frage beschäftigt, und so auch erst kürzlich wieder. Dabei waren Wissenschaftern bei Laborarbeiten mit einem Infrarotlaser ($1060\;\text{nm}$) immer wieder „blassgrüne“ Lichtblitze aufgefallen. Mit einem Überblick darüber wie unser Auge funktioniert und was der vermutete Mechanismus ist, der es uns ermöglicht auch etwas langwelligeres Licht als das im sichtbaren Spektrum noch zu sehen, damit beschäftigt sich dieser Artikel.

→ weiterlesen

Alte verkohlte Schriftrollen und wie man sie liest

Eine der Herculanensischen Papyri in ihrem Transportbehälter.

Vor ca. einer Woche wurde ein, wie ich finde, recht interessantes Paper publiziert. In dieser Studie wurde eine Methode vorgestellt mit der Schriftrollen die beim Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 verkohlt (carbonized) wurden lesbar gemacht werden können. Das Lesbarmachen geschah zwar auch bisher schon. Allerdings musste man dazu die Schriftrollen aufrollen, und aufgrund des recht fragilen Zustandes ist dies nicht zerstörungsfrei möglich. Also keine zweiten Versuche. Um die Rollen jedoch auch für die Zukunft zu erhalten, sucht und entwickelt man aber neue Methoden – so wie zum Beispiel eine gerade vorgestellte welcher ich diesen Beitrag widmen möchte.

→ weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen